Montag, 16. Juli 2018

kleine Klimaheld Tasche

Hallo,

ich habe heute wieder genäht. Macht aber auch enorm Spaß. Aus dem restlichen VW Bus Stoff habe ich noch eine kleine Klimaheld-Tasche genäht. Dies ist für eine Strickfreundin und wird mit Sicherheit von ihrem Sohn konfisziert.

Ich habe den Stoff doppelt versäubert da dieser schnell ausfranst. Da kann nun nichts mehr passieren. Da der Futterstoff recht dünn ist, habe ich die Henkel verstärkt.


Sonntag, 15. Juli 2018

Das Geburtstagskind hat ausgepackt

darum kann ich den Projektbeutel heute zeigen.

Ich nehme jedes Jahr am Geburtstagswichteln vom Handarbeitsfrau Forum teil. Man bewichtelt hierbei fünf zufällig ausgeloste Teilnehmer. Man muss sich zum Geburtstagswichteln anmelden.

Mein aktuelles Wichtelkind mag Elefanten und strickt gerne. Ich habe für sie einen Prokektbeutel genäht. Ich habe extra einen Stoff mit Elefanten gesucht, der in ihr Farbschema passt. Der Druck sollte auch nicht zu kindlich sein. Ich bin fündig geworden.


Der Schnitt ist von Pee & Pouf. Da ich keine Kordel in der passenden Farbe und Dicke gefunden habe, habe ich sie selbst gemacht.

Samstag, 14. Juli 2018

heute habe ich für mich genäht

Hallo,

ich habe heute aus dem restlichen London Stoff eine Tasche für mich genäht. Die Anleitung und der Schnitt ist von Birgit Freyer. Da ich von London begeistert war, gebe ich diese hier nicht her.

Ich hatte Glück, dass ich den Clock Tower mit BigBen so schön in Szene setzen konnte.


Das ist jetzt meine neunte Celesta Tasche. So Langsam bekomme ich echt Übung.

Mir kribbelt es wieder in den Fingern. Ich habe noch einen halben Leseknochen zugeschnitten und habe Lust die anderen Teile zuzuschneiden. Aber ich weiß nicht welchen Stoff ich am besten zu dem Violetten nehmen soll.

Freitag, 13. Juli 2018

Leseknochen

Hallo,

heute sind es Leseknochen geworden. Nur den zweiten konnte ich füllen, da der DHL Bote sich nicht mal die Mühe gemacht hat zu klingeln.
Gut, der Karton mit dem Füllmaterial ist groß aber sehr sehr leicht. Und ich war zu Hause. Leider kann ich nicht genau vorhersehen, wann der Bote vorbeigeht um ein Kärtchen einzuwerfen, denn hätte ich ihn dabei erwischt, wäre er nicht um eine Lektion herum gekommen. Der Name steht auch auf der Klingel und das Teil funktioniert, denn ein anderer Lieferant konnte mich heute morgen erreichen. Ich hoffe er bekommt den verdienten Einlauf. Nun muss ich bis Montag warten, in der Hoffnung der Bote findet den Klingelknopf...

Aber zurück zum Leseknochen. Eine Freundin hat ihrem Kind zuliebe das Motorradfahren aufgegeben. Da Kind und Mann Nackenknochen haben, dachte ich die Mutter muss auch mal entspannen. Als ich den Stoff gesehen habe, wusste ich, der ist es.

Es ist gar nicht so einfach passende Stoffe für bestimmte Menschen zu finden. Einmal habe ich extra einen drucken lassen.

Der Leseknochen hat durch die Anordnung der Einzelbilder drei unterschiedliche Seiten. Ich habe alle Seiten fotografiert.




Mittwoch, 11. Juli 2018

Nähen ist so gut für die Seele...

Hallo,

ich habe wieder etwas fertig. Das ist das gute am nähen. Man hat schnelle Erfolgserlebnisse. Meins hat vom Zuschneiden bis zur Endorphinausschüttung nur anderthalb Stunden gedauert.

Ich bin etwas lahmgelegt durch eine sehr hartnäckige Bronchitis. Dadurch habe ich auch keine Energie fürs stricken. Ich hatte mir vorgenommen ein Tuch zu stricken aber das wird in diesem Urlaub nichts werden.
Damit das Glücksgefühl nicht ausbleibt nähe ich. Und ich nähe für liebe Freunde. Ich verschenke gerne mal eine Kleinigkeit. Dafür sind kleine Nähprojekte immer gut geeignet.

Heute war es eine Stricktasche für eine Strickfreundin. Die Anleitung und das Schnittmuster Celesta ist von Birgit Freyer.

So, nun trinke ich meinen Kurkumatee. Der hilft gegen Entzündungen und schmeckt gar nicht schlecht.

Dienstag, 10. Juli 2018

Ausprobiert

Hallo,

ich habe ein Schnittmuster ausprobiert. Es ist ein kleiner Vogel, der auch als Kuscheltier für Kinder geeignet ist. Ganz so klein ist er nicht. Ich habe ihn aus Reststoffen gemacht, aus denen ich nichts anderes mehr hätte machen können.


Der Schnitt ist von Ellie Mae Designs.
Da ich bereits Erfahrung mit Teddybären selbst nähen habe, brauchte ich mir die englische Anleitung nicht mühevoll zu übersetzen. Für mich hat sich der Schnitt von selbst erschlossen.

Ich bin zur Zeit etwas schlapp, da ich mir eine Bronchitis eingefangen habe. Daher komme ich mit meinem Lace-Tuch nicht wirklich weiter. Ich habe es erst mal gut verpackt und stricke weiter, wenn ich wieder fit bin. Bis dahin lasse ich meine Nähmaschine laufen.

Sonntag, 8. Juli 2018

Mal wieder genäht

Hallo,

letzte Nacht konnte ich nicht schlafen. Da ich zur Zeit eine Bronchitis habe und mich selbst mit meinem Husten wach halte, habe ich mir überlegt, an der Nähmaschine kann ich mit mehr Spaß wach bleiben.

Ich habe einen Lizenzstoff von meiner Mutter geschenkt bekommen und mir daraus eine kleine Klimaheld-Tasche genäht.


Weil ich schon grade dabei war und beim Aufräumen noch zwei Rollen schwarzes Nähgarn gefunden habe, habe ich noch einen Leseknochen fertig genäht und für eine Freundin eine Klimaheld-Tasche genäht. Ich muss noch mal drüber bügeln. 

Beide Taschen können gewendet werden. Der Innenstoff ist jedoch nicht so aufregend schön. 


Den Leseknochen muss ich noch füllen und das Füllloch zunähen. Dann werde ich ihn auch fotografieren. 
Ein weiteres Strickprojekttäschchen ist auch fertig, da es aber ein Wichtelgeschenk ist, kann ich es erst zeigen, wenn es ausgepackt wurde.

Jetzt werde ich mich mal meinem Strickprojekt zuwenden, denn das muss auch noch fertig werden...

Mittwoch, 4. Juli 2018

Klimaheld sein mit viel Spaß

Hallo,

als ich heute an meiner Nähmaschine vorbei kam, hat diese leise nach mir gerufen. Spontan habe ich sie angeschaltet. Heraus kamen zwei Klimaheld-Taschen. Eine für mich und eine für meine Mutter.

Meine habe ich aus zwei verschiedenen Stoffen genäht, die mir meine Mutter geschenkt hat. Ich bin ein großer London Fan und daher ist es kein Wunder, dass es entsprechende Motive sind. Ich kann die Tasche nach Lust und Laune wenden.


Die Tasche für meine Mutter hat Italien Motive. Sie war von Ihrer Italienrundreise und einer späteren Reise nach Rom so begeistert, dass ich dachte, es ist was für sie.


Beide Taschen sind schön groß und stabil. Allerdings haben sie auch ein Eigengewicht. Aber das ist eigentlich nicht so schlimm.

Dienstag, 3. Juli 2018

Leider nicht gewonnen

Hallo,

ich habe an einem KAL mitgemacht. Es gab hochwertiges Strickzubehör zu gewinnen. Ich habe leider nicht gewonnen, dafür habe ich zwei schöne neue Sockenpaare fertig.

Die Socken sind nach der Anleitung Leony von Birgit Freyer gestrickt. Die Anleitung war das Junimuster aus dem Sockenrausch Abo. Die Wolle wurde von Kunst-auf-Wolle gefärbt.



Diese Socken sind eigentlich zuerst fertig gewesen. Die Anleitung ist Monarch von Regina Satta.  Auch diese Wolle ist von Kunst-auf-Wolle.




Samstag, 16. Juni 2018

Leseknochen Nummer 16

Hallo,

letzten Sonntag habe ich Lesknochen Nummer 16 genäht. Dieser war für den Mann meiner Freundin, damit er bequem liegen kann.

Der Stoff ist sehr schön und ich habe noch einen weiteren Leseknochen zugeschnitten. Leider ist mir das Nähgarn ausgegangen, sonst wäre der auch fertig geworden.


So Langsam habe ich das komplette Füllmaterial verarbeitet. Ich muss tatsächlich demnächst neue Schaumstoffflocken kaufen. Nur dieses Mal wird die Menge kleiner, da der Karton so riesig war.

Ich habe noch eine Star Wars Tasche genäht für einen Kollegen der Geburtstag hat. Das ist ein Unikat und der Lizenzstoff hat so grade gereicht.



Ein Paar Socken sind auch fertig geworden. Da ich diese bei den KnitPro KAL eingereicht habe, kann ich sie nicht zeigen. Leider.

Sonntag, 3. Juni 2018

Vom Versuchsstrickstück zum Armband

Hallo,

ich habe gestern ein Video gesehen, in dem jemand verkreuzte Fallmaschen gestrickt hat. Das musste ich austesten und nicht als Schal, sondern als Sockenmuster. Und es funktioniert. Es ist nur was für schmale Beine.

Ich werde noch etwas herum tüfteln. Aus dem Versuchsstrickstück habe ich ein Armband gemacht.


Freitag, 18. Mai 2018

Satta Socken

Gestern sind meine Satta Socken fertig geworden. Nun habe ich nur noch Babysocken als UFO und ein Sockenprojekt in Arbeit. Danach werde ich mal das Tuch und die Tunika weiter stricken. Ich möchte bei meinen UFOs aufräumen.


Die Satta Socken fand ich von der Idee gut. Die Wolle ist von der Wollanstalt.


Montag, 14. Mai 2018

Socke Charsy und der Herrenbrunnen


Heute war ich unterwegs. Ich musste zum Augenarzt in die Stadt. Die haben mir eine extra Portion Belladonna-Tropfen in die Augen geträufelt. Danach konnte ich mehrere Stunden nicht lesen. Auch das fotografieren war nicht einfach aber ich habe dennoch den Herrenbrunnen in Karlsruhe eingefangen.
Es ist ein Trinkwasserbrunnen, ein abstoßender Kerl auf einem Fass. Aber ich finde ihn gar nicht so abstoßend. So schlimm finde ich ihn nicht, es gibt hässlichere Brunnen.


Am Samstag habe ich die Maisocke Charsy aus dem Sockenlust Abo von Birgit Freyer fertig bekommen. Die Wolle ist wieder von Kunst auf Wolle und in Farben, die ich eher weniger verwende. Ich finde aber sie passt zum Sommer.


Mittwoch, 2. Mai 2018

Produktiver erster Mai

Nachdem ich gestern mit meiner Nähmaschine so eine tolle Tasche genäht habe, habe ich abends noch ein paar Socken fertig gestellt. Es ist die Socke Sommerlaune nach der Anleitung von Regina Satta aus handgefärbter Wolle von Kunst-auf-Wolle.


Dienstag, 1. Mai 2018

Meine erste!

Hallo,

heute habe ich mich an ein neues Nähprojekt getraut. Es ist eine einfache Einkaufstasche aber eine sehr schöne und individuelle. Ich habe erst meinen New York Stoff verwendet, da ich mich nicht getraut habe meinen London Stoff zu verschneiden.

Den Stoff habe ich von meiner Mutter, die ihn in Gronau gefunden hat. Es wird nicht meine Letzte.


Es macht so Spaß wenn man ein schnelles Erfolgserlebnis hat. Beim Stricken dauert ja alles etwas länger. Damit ich auch was Gestricktes fertig bekomme, mache ich jetzt an meinen Socken weiter.

Montag, 30. April 2018

Neckbones

Hallo,

es war mal wieder Zeit für Leseknochen. Heute habe ich vier gemacht.

Einer mit einem edlen Laurel Burch Stoff, den ich mit einem von Timeless Treasures kombiniert habe. Ich finde die Farben passen ausgesprochen gut zusammen.


Der nächste ist schon reserviert. Eine kleine Einhornliebhaberin wird sich sicher sehr freuen.


Der hier wird auch eine andere Einhornliebhaberin hoffentlich bequem entspannen lassen.


Der ist schön bunt. Ich hatte nur kleine Stoffstücke. Einer davon ist ein Laurel Burch Stoff.


Sonntag, 22. April 2018

Buchtipps mit Verlinkungen

Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein für Thalia, meinem bevorzugten Buchhändler bekommen. Das schöne ist, man kann sich Bücher online Bestellen und dann in der Filiale anschauen und abholen (oder auch nicht, wenn sie dann doch nicht gefallen).
Ich habe dort eine große Merkliste, und mit dem Gutschein habe ich mir ein paar Wünsche erfüllt.

Eines davon ist das Buch Tea Time mit Rezepten die gut zu einem gepflegten Tässchen Tee passen. Da ist ein Rezept für Scones drin und auch für Whoopies oder Shortbread. Auch der Battenbergkuchen ist drin. Da überlege ich, ob ich mich mal an dem versuche. Ich werde berichten.

Dann habe ich mir ein Handarbeitsbuch ausgesucht. Loops, Schals & Tücher nähen. Da sind schöne Ideen drin, die ich auch mal umsetzen werde. Allerdings werde ich mich da erst im Sommerurlaub daranmachen, da ich da zum Stoffhändler Altex komme und auf meine Näherfahrene Mutter baue.

Heute habe ich mir weitere Bücher ausgesucht. Da mein Gutschein ja Grenzen hat, habe ich Payback Punkte zum Einkauf verwendet. Ja, das geht auch.

Folgende Bücher habe ich mir ausgesucht:

- Das große Singer Nähbuch - Kleine Geschenke
  Ich berichte darüber wenn es da ist. So kleine Geschenke sind immer schön bei den Wichtelaktionen
  im Handarbeitsforum.
- Das große Singer Nähbuch - Grundlagen & Techniken
  Ich bin noch Anfänger und war ganz erstaunt wie einfach ein Saum geht.
  Daher brauche ich dringend ein Grundlagenbuch.
- Woolly Hugs Bobbel stricken von Veronika Hug
  Darauf bin ich gespannt. Ich habe einige Bobbel in meinen Wollkisten eingelagert.
  Die sind viel zu schön und wollen endlich verarbeitet werden. Ich bin mal gespannt.
  Einige im Forum haben es gelobt.
- Stricken to Go: Tücher
  Die Stricken to Go reihe ist echt gut für Straßenbahnstricker wie mich.
  Sie passen noch mit in den Projektbeutel und die Anregungen darin sind oft schön.

Nun greife ich zu meinen Stricknadeln um Platz zu bekommen für neue Projekte. Ich bin in meiner Strickrunde zwar die Ufoqueen aber dennoch möchte ich hin und wieder Ufos zu FOs machen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und genießt die Sonne.

Dienstag, 10. April 2018

Socken sind fertig

Am Wochenende sind meine Sneakersocken nach dem Muster Wolke 7 von Regina Satta fertig geworden. Die Wolle ist von Kunst auf Wolle.



Freitag, 6. April 2018

Küchenexperimente

Hallo,

ich bin ja ein bekennender Fan vom Genius NicerDicer. nun habe ich mir einen Genius NicerTwist angeschafft. Ich bin genauso begeistert wie vom NicerDicer.

Überzeugt haben mich die Küchenhelfer von Genius schon vor langer Zeit. Ich habe mir vor vielen Jahren einen Knoblauchwürfler gekauft, der noch immer in Gebrauch ist. Seit ich meinen NicerDicer habe brauche ich ihn nicht mehr so oft.

Nun ist also der NicerTwist eingezogen. Ich habe mir eine Thunfischcreme ausgedacht. Die Zutaten kamen alle in die Schüssel und dann ging es los. Je länger ich an der Kurbel gedreht habe, um so feiner wurde die Creme. Auch die Schalotte wurde schön fein gehackt. Die Creme ist wirklich wunderbar geworden.

Ich brauche keinen Blender, ich habe einen NicerTwist 😉

Montag, 2. April 2018

Osterwichteln

Hallo,

ich bin in einem Handarbeitsforum bei dem immer wieder Wichtelsaktionen durchgeführt werden. Ich nehme immer am Geburtstagswichteln teil und ein oder zwei Saisonwichtelaktionen. Dieses Jahr war es das Osterwichteln. Mein Wichtelkind bekam eine Projekttasche mit Woll- und Schokofüllung.
 Der Schnitt ist die Circulum von Birgit Freyer.


Freitag, 30. März 2018

Frohe Ostern

Ich wünsche allen Lesern frohe Ostern!

Heute ist ein Tag der Ruhe und das habe ich wörtlich genommen. Ich habe nur ein paar Muffins gebacken. Eierlikörmuffins.

Schon vor 14 Tagen habe ich ein paar Sneakers fertig bekommen. Die Färbung von Sonjas Wollanstalt wirkt von alleine. Um Die Socken etwas aufzupeppen habe ich Bündchen und Ferse in semisolid gefärbter Wolle von Kunst-auf-Wolle gestrickt.



Sonntag, 25. März 2018

Sonntag morgen - Leseknochenzeit

Auch heute habe ich wieder Leseknochen genäht. Zwei Patchworkknochen in frischen Blautönen, passend zur Sonne, die heute alles gibt...

Einer war bestellt, der andere ist frei verkäuflich. Von den Leseknochen mit Eulen ist nur noch einer zu haben.



Sonntag, 18. März 2018

Leseknochen

Heute habe ich wieder Stoff abgebaut. Es sind wieder Leseknochen geworden. Welche mit Eulen und Hühnern.


Auch mein Osterwichtelgeschenk ist fertig geworden. Nun muss ich nur noch das mit der Karte hinbekommen. Irgendwie will die einfach nicht gedruckt werden. Vor Ostermontag kann ich das Wichtelgeschenk nicht zeigen, da mein Wichtelküken (es ist ja Ostern) es sehen könnte.

Sonntag, 11. März 2018

Materialabbau für entspannte Nackenmuskeln

Hallo,

heute wurde nicht nur gestrickt, sondern auch genäht. Ich habe Stoffe und Füllmaterial abgebaut.


Wahre Schönheit liegt oft im Verborgenen. So auch bei dieser Projekttasche. Die Anleitung stammt von Birgit Freyer, den Stoff habe ich auch bei ihr gekauft.



Dazu kamen noch zwei Leseknochen. Ich liebe die ja sehr. Habe ich schon mal gesagt oder?



Sie belegen grade meinen zweiten Sessel, und ich finde sie können sich alle sehen lassen...


Nebenbei habe ich noch ein Dinkelbrioche gebacken, da ich wegen dem Virus noch etwas aufpassen möchte. Nicht, dass ich erneut eine Dauerkarte für die Keramik bekomme. Ich finde es sieht sehr gut aus. Ich weiß schon, dass es auch so schmeckt.


Sonntag, 4. März 2018

Wenn man an einem Sonntag morgen nicht mehr schlafen kann

... und noch 3,5 Stunden bis zum Frühstück warten muss, dann kann man seine Zeit auch kreativ nutzen. Ich habe meine schöne Leseknochenschablone von Dude Starts Quilting und Stoffreste aus meiner Stoffkiste geholt.

Ich liebe Leseknochen. Die sind unbeschreiblich bequem und passen sich so gut dem Nacken an. Ich habe sehr günstig Schaumstoff zum Füllen erstanden. Das Füllen ist zwar etwas schwierig, da der Schaumstoff etwas sehr elektrisch geladen ist aber das macht nichts. Dafür ist die Füllung für Allergiker geeignet und Formstabil.

Beides sind Baumwollstoffe und gut zu waschen. Am liebsten würde ich noch welche machen. Aber mir ist trotz Plusgrade noch kalt und ich verkrieche mich unter meine Decke. Leseknochen sind schnell genäht und nächsten Samstag ist auch noch ein freier Tag.

Der kleine ist aus zwei Teilen, da ich keinen farblich passenden Stoff mehr hatte.



Samstag, 3. März 2018

Noch ein Socken Ufo ist fertig geworden

Hallo,

ich habe nun auch die schönen Socken Kratux, nach einer Anleitung von Birgit Freyer fertig. Und ich werde die noch mal stricken. Das Muster macht sich auch sicher als Handstulpen gut. 

- Die Färbung: Kunst-auf-Wolle
- Wollqualität: Sockenwolle, Donegal (grün)
- Muster: Kratux von Birgit Freyer (Mappe Socks in Motion)
- Bündchen: nach Muster
- Ferse: Herzchenferse
- Spitze: Bandspitze





Mittwoch, 28. Februar 2018

Zeit zur Uforeduktion

Mich hat es zum zweiten Mal in diesem Jahr erwischt. Die Zwangspause nutze ich zum Auskurieren und um meine unfertigen Objekte zu reduzieren. Ein Paar Sneakersocken ist fertig.

- Die Färbung: Nemo von Kunst-auf-Wolle
- Qualität: Merino, die Perlige und Donegal für Ferse und Spitze
- Muster: Stino, also glatt rechts in Runden
- Bündchen: Rollrand in zwei Farben
- Ferse: Shadow Wrap Ferse
- Spitze: Bandspitze

Und weil es grade passt, stricke ich mein nächstes Sockenufo. Die Socke Kratux benötigt natürlich das Gegenstück.

- Die Färbung: Kunst-auf-Wolle
- Sockenwolle, Donegal (grün)
- Muster: Kratux von Birgit Freyer (Mappe Socks in Motion)
- Bündchen: nach Muster
- Ferse: Herzchenferse
- Spitze: Bandspitze



Montag, 19. Februar 2018

Work in Progress

Hallo,

heute war ich beim Stricktreffen. Es war wieder schön. Ich habe im Moment wieder große Lust am Socken stricken. Die Nemofärbung musste auf jeden Fall angestrickt werden und ich finde sie werden gut. Ich habe einen doppelten Rollrand gemacht. Diese sind meine Socken für die Straßenbahn. 


Zu Hause kann ich mich auch auf Muster konzentrieren. Dafür habe ich mir das Muster "Kratux" aus der Mappe "Socks in Motion" von Birgit Freyer gewählt. Das Muster ist sehr eingängig und bei den Wiederholungen konnte ich mit den Stricklieseln plaudern.


Jetzt komme ich zu einem Teil, wo ich aufpassen muss. Der Rundenzähler ist nun auch im Gebrauch.


Samstag, 17. Februar 2018

Socken Fischernetze

Hallo,

juhu, meine Fischernetzsocken sind fertig. Das Muster ist von Elke Lisbeth Becker und die so wunderschön gefärbte Wolle von Kunst-auf-Wolle. Die sind für eine Forenfreundin, die mir ein Täschchen genäht und bestickt hat. Das Muster lässt sich gut stricken. Dieses mal habe ich das Muster der zweiten Socke gespiegelt. Hui da war umdenken angesagt. Nur beim Wildern konnte ich es nicht so gut steuern, daran muss ich noch etwas üben.