Samstag, 9. November 2019

Ich habe ein paar Stunden im Nähzimmer verbracht

Der Post enthält undbezahlte Werbung. Ich habe alles selbst gekauft.

... und dabei zwei Taschen genäht. Ich verwende sie als Geschenkverpackung. Man kann darin auch Kosmetik, Stifte, Nadelspiele oder Häkelnadeln aufbewahren.

Die Anleitung (inklusive Schnitt) habe ich von der Taschenspielerin. Genäht war es relativ schnell, da ich gut vorgebügelt hatte. Das Friemelige war der Reißverschluss und das Umdrehen. Ich hatte bei der ersten den Reißverschluss ganz gschlossen. Das war dann etwas unglücklich beim Wenden.

Ich mag es, wenn ich ein schnelles Ergebnis sehe. Die nächsten Taschen sind geplant...



Sonntag, 3. November 2019

Leseknochen für meine Tante und meinen Onkel

Hallo,

Ich habe mein Nähzimmer eingeweiht und für das WoMo meiner Tante und meinem Onkel die lange geplanten Leseknochen genäht. Den Stoff habe ich schon länger und ich habe beim Umzug aufgepasst, dass meine Tante den nicht sieht. Das Füllmaterial, das meine Mutter mir mitgebracht hat reichte gut für die beiden. Aber ich muss mir neues Allergikerfreundliches Füllmaterial Kaufen. Das hat Zeit bis ins neue Jahr. Dieses Jahr werde ich keine Leseknochen mehr nähen, denke ich. Geplant sind noch Taschen. 




So langsam denke ich auch an meine Weihnachtsdeko. Eine Vorstellung habe ich schon. Ich denke es wird Rustikal mit Edel gemischt.