Sonntag, 29. März 2020

was lange währt..

Dieser Post enthält unbzahlte Werbung.

Ich habe sie fertig, endlich. Nicht weil sie kompliziert zu stricken waren oder langweilig, nein, ich war so müde in den letzten Wochen, dass ich nach einer oder zwei Runden eingeschlafen bin. Darum habe ich auch so ewig an diesen Socken gestrickt.

Dabei finde ich die Anleitung aus den Sockenabo von Birgit Freyer schön eingängig und nicht nur für Männerfüße geeignet. Ich habe sie für mich gestrickt. Die Socken Benno aus Ferner Wolle handgefärbt von Kunst auf Wolle.


Zur aktuellen Lage: Ich finde es nicht schlimm zu Hause zu bleiben. Auch an  meinem Geburtstag. Es war zwar anders geplant (ich wollte mir einen schönen Tag im Zoo machen) aber nun bleibe ich zu Hause, schaue fern und stricke. Vielleicht gehe ich in den Garten und pflanze meine Blaubeere. Das wird dann auch die erste Pflanze in meiner Parzelle.

Ich hoffe nur, dass sie bald ein wirksames Medikament finden mit dem auch Risikopatienten gute Überlebenschancen haben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.