Donnerstag, 7. Mai 2020

Garten

Hallo,

ich arbeite im Homeoffice und bin daher nicht so wirklich viel unterwegs. Zudem habe ich ja einen kleinen Garten, den ich anlegen muss. Ich mache mir einen Sinnes- und Naschgarten. Für die Sinne sollen Blumen rein, die locken nebenbei Bienen an, die meine Beeren befruchten sollen.

Heute habe ich dann zu meinem tränenden Herz eine Rose gepflanzt. meine erste. Ich hoffe sie wird so ein Träumchen, wie auf dem Bild.

Dabei habe ichFamilie Amsel beobachtet. Was für ein Treiben:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.