Samstag, 27. Mai 2017

Samstagsbummel

Heute habe ich einen kleinen Ausflug in den Zoo gemacht. Ich wollte ja meine Lieblingstiere besuchen. Da es einen neuen Eisbären gibt, war ich sehr neugierig. Dennoch hat mein Schweinehund heute morgen zeimlich übel getobt, als der Wecker klingelte. Mühsam habe ich ihn in seine Hütte geschickt und mich aufgerappelt. Und ws soll ich sagen, es hat sich für mich absolut gelohnt. Schon auf dem Weg am kleinen See entlang, fand ich diese kleine Schönheit.



Dann bin ich an der Seelöwenfütterung vorbei zu den Eisbären gegangen. Übrigens war die Fütterung sehr lustig.
Der Neue heißt Kap und versteht sich ganz gut mit Nika, der Alteingesessenen Bärendame. Nika ist heller als Kap.



Nach der kleinen Rangelei, haben die beiden ein Schläfchen in der Sonne gemacht.




Nich weit von den Eisbären posierte ein Emu. Naja er posierte nicht wirklich. Er war scharf auf das Eis einer anderen Besucherin. Aber ich konnte nah an ihn ran, da er abgeleknt war.



Ich bin nicht zum ersten Mal im Stadtgarten gewesen. Schon als Kind besuchte ich Rani, die 60jährige Elefantendame.
Heute habe ich eine Geschichte von ihr gehört. Ich habe eine Zooführerin belauscht, die eine Gruppe durch den Zoo geführt hat.

Die alte Dame hat es faustdick hinter den Ohren. Bei einem älteren Umbau der Elefantenanlage musste sie im Stall bleiben. Was für sie scheinbar schrecklich Langweilig war. Die Flusspferde waren damals auch im Elefantenhaus. Rani hat an den Wasserhähnen gespielt und dabei das Flusspferdbecken mit sehr heißem Wasser aufgefüllt. DIe Flusspferde sind zwar aus den Wasser raus gegangen aber damals wurde beschlossen die Flusspferde vorübergehend auszugliedern, bis es eine bessere Anlage gab.



Entgegen meiner Planung bin ich dann doch die kleine Runde gelaufen und kam bei den Flamingos wieder zum Haupteingang.





Natürlich habe ich auch die Sonnenuhr wieder fotografiert. Auch sie ist für mich eine Kindheitserinnerung. 


Kommentare:

  1. Zusammengefasst war es dann letztendlich ein sehr schöner Besuch im Zoo, gell :-) Was für ein wunderschönes Prachtkleid der Pfau doch hat...
    wünsch dir ein feines Wochenende mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anna,

      das wünsche ich dir auch.

      Ja das war ein gelungener Tag. Vor allem wegen den Eisbären.

      Viele Grüße
      Fiene

      Löschen
  2. Danke, liebe Steffi, für diesen schönen Bericht.
    Leider ist es schon lange her, dass ich im Zoo (Schönbrunn) war...
    Zolle dir Hochachtung, dass du länger unterwegs warst als geplant.
    Ich weiß nicht, ob ich noch eine große Runde in Schönbrunn schaffen würde.
    Deshalb nochmals DANKE für den Hinweis auf deinen schönen "blog".
    Ganz liebe Grüße Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luzie,

      erst mal danke für deinen Kommentar.
      Ich war eigentlich auch nicht auf die kleine Runde eingestellt. Ich hab mir überlegt zu den Eisbären zu gehen und zurück. Aber da ich mich immer wieder hingesetzt und mich auch nicht gehetzt habe, ging es überraschend gut. Trotz der 29 Grad. Ich hatte genug zu trinken dabei und habe mir ein Eis gekauft. Nur wenn man sich selbst nicht unter Druck setzt und langsam macht, geht es. Das gute ist, durch die warme Sonne habe ich keine Rückenschmerzen gehabt. Nur die Knie haben gemeckert. Aber das wird mit jedem Zoobesuch besser. Man soll sich ja bewegen bei Arthrose und dem Bänderriss tut es auch gut. Ich bin heute Abend auch nicht so steif wie letzte Woche. Darum mein Fazit, alles mit der Ruhe.

      Löschen

Liebe Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.