Samstag, 14. Februar 2015

Queen, eine fantastische Show

Ich bin grade im Zug nach Hause, von dem Event überhaupt. Erst mal ein riesiges Dankeschön an meinen Dad, der mir den Kauf der Karten ermöglicht hat.


Ich war bei Queen! Das war ein Traum, der sich für mich als Fan der Band, erfüllt hat. Zwar konnte Freddie logischerweise nicht auftreten aber er war sehr Präsent. 





Wir, meine beste Freundin und ich, haben uns lange darauf gefreut. Und unsere Erwartung wurde total übertroffen. Für mich waren die Gitarrensoli ein Erlebnis. Ich kann gar nicht beschreiben wie grandios das Konzert war. Aber als Brian May Last Horizon gespielt hat, war ich überwältigt. Diesen Mann muss man live erleben. Das geht durch Mark und Bein. Mir kommen immer noch die Tränen beim Gedanken daran, so überwältigend war das. 

Und dann der Song, der Freddie gewidmet war. Love of my Live. Alle in der Halle haben mit Brian May diesen gefühlvollen Song gesungen und dann wurde ein Video von Freddie Mercury eingespielt. Es war nur überwältigend. Auch meine Freundin war in dem Moment tief berührt. 

Adam Lambert ist gut, aber eben nicht Freddie. Aber trotzdem war die Show genial gemacht. Unter uns, die beiden Herren von Queen (Roger Taylor und Brian May) waren die Anstrengung wert.

Meine Stimme glänzt zwar durch Abwesenheit, aber ich werde das Erlebnis nie wieder vergessen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen