Mittwoch, 25. Februar 2015

Das Wollschaf hat wieder eine Verstricke Dienstagsfrage

Heute lautet die Frage Vom Wollschaf wie folgt:

Hat sich Dein Strickgeschmack im Laufe der Jahre hinsichtlich der verwendeten Garne, der bevorzugten Projekte und/oder der Art der Modelle verändert?
Was hast Du früher ge- bzw. verstrickt, was strickst Du heute und worauf führst Du den Wandel -sofern es einen gibt- zurück?


Eindeutig JA! Ganz besonders was Garne betrifft. Habe ich früher nur nach Farben geschaut, achte ich heute mehr auf die Wollqualität und vor allem die Weichheit der Wolle. Da ich viel Socken und Tücher stricke kaufe ich oft Sockenwolle und fast ausschließlich bei meiner Lieblingsfärberin. Da kann ich auch mal Wünsche äußern und da wir uns persönlich kennen ist der Wollkauf völlig entspannt und findet oft bei einem Stricknachmittag statt. 
Für größere Teile kaufe auch mal gefachte Farbverlaufswolle. 

Beim Stricken habe ich mich auch gewandelt.  Wollte ich früher Pullis stricken, was nie etwas geworden ist wegen meiner mangelnden Geduld, stricke ich heute eher machbare Dinge. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen